Celebrate-Life Festival Oberlethe

Das Thema Spiritualität und Schule zieht immer mehr Menschen an, die ihren Teil zum nächsten Schritt der Evolution beitragen wollen.

Nach Barbara Marx-Hubbard ist der nächste Schritt die Gründung von kleinen Gruppen mit Gleichgesinnten, die sich zusammentun für eine Sache und sich vernetzen und kooperieren. Genau das ist auf dem Celebrate-Life-Festival geschehen.

Bei einem ersten Infotreffen kamen über 40 Menschen zusammen, zum Großteil Lehrer. Daraus hat sich eine Forschungsgruppe gebildet, ein Kristallisationskeim.  Das Bild zeigt einen Teil der Gruppe beim Austausch von Ideen und Visionen.

gruppe2Der erste Schritt ist getan. Der nächste Schritt ist die Kreation einer gemeinsamen Idee, eines Ziels, einer Vision. Wenn die Gruppe aufeinander eingestimmt ist, entsteht eine kollektive Intelligenz, die in der Lage ist, mehr zu sehen als das Individium. Für den Prozess dieser Gruppenbildung werden wir uns an einem Wochenende im Oktober in Frankfurt Zeit nehmen. Begleitet werden wir dabei von Susanne, einer langjährigen Assistentin von Thomas.

Auch wird diese Seite umziehen zu mein.weltinnenraum.de, der offiziellen Kommunikationsplattform der spirituellen Gemeinschaft aus dem Umfeld Thomas Hübls. Dort werden alle Informationen über die geplanten Aktionen und die Mitglieder der Keimzelle zu finden sein.

Näheres wird noch bekannt gegeben.

Ich freue mich sehr, Menschen gefunden zu haben, denen die Evolution von Schule am Herzen liegt und die bereit sind, dafür ihre Energie einzusetzen!

Herzliche Grüße

Silke

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

4 Antworten zu “Celebrate-Life Festival Oberlethe

  1. Annette Polenz

    Hallo Ihr Lieben,
    nochmals vielen Dank für Euer Engagement!
    Ich bin mit vielen Ideen heimgekehrt und vermisse jetzt schon die Gemeinschaft ….es war eine wunderbare, bereichernde Zeit und ich hoffe, wir können einige Ideen ins Leben bringen!
    Ich würde mich sehr über Infos/ Empfehlungen zu guten Dozenten für die Lehrerfortbildung ( Was Lehrer stark und kompetent macht…) freuen, welche ich dann in eine neue Fortbildungsreihe einbauen könnte.
    Außerdem bin ich ein einer Regionalgruppe im Raum Berlin interessiert. Aus Zeitgründen kann ich aber sie nicht selbst aufbauen und würde mich deshalb „nur“ anschließen.
    Liebe Grüße!
    Annette aus Berlin

  2. Simone

    Danke, dass ihr nach „Weltinnenraum“ umzieht.
    Dann ist dort alles Mögliche unter einem Dach vereint und auch Außenstehende können ab und zu mal reinschauen und mit euch auf dem Laufenden bleiben.
    Simone

  3. Michael Fromm

    Hallo zusammen,
    bei der Arbeit als Forschungsgruppe werde ich Euch auf Wunsch von Thomas Hübl gerne unterstützen; ich organisiere derzeit die Academy of Inner Science und wünsche Euch viel Inspiration.

    Herzliche Grüße

    Michael

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s