Inhalte für den Unterricht der Zukunft – und jeder wird zum Lehrer

Wenn wir an verändertes Lernen denken, dann spielen dabei auch digitale Medien eine Rolle. In einer Zeit, wo Wissen immer verfügbarer wird stellt sich die Frage: was machen wir eigentlich, wenn wir uns zum „Unterricht“ treffen? Gibt es das noch?

Oder wie in diesem Artikel

http://www.brandeins.de/archiv/magazin/freiraeume/artikel/jeder-ist-ein-lehrer.html

„Jeder ist ein Lehrer“ ausgedrückt:

„Wer braucht eine Universität, wenn es Google gibt? 

und darin heißt es weiter:

Das digitale Wissen der ganzen Welt ist mit einer Suche verfügbar. Wir können jene, die etwas wissen wollen, mit jenen verbinden, die etwas wissen.“ Für Jarvis liegt die Zukunft in einem Bildungswesen, in dem Schüler und Studenten ihre Kurse von überall aus belegen können. In dem das Portfolio der eigenen Arbeiten wichtiger ist als Klausuren und Noten. In dem jeder, der etwas weiß, zum Lehrer werden kann und Universitäten Wissen an möglichst viele Menschen weitergeben wollen, statt eine begrenzte Zahl von Plätzen in einem Seminarraum zu verwalten.

In dem Artikel geht es darum, die Selbstverantwortlichkeit beim Lernen zurück zu gewinnen und das was man gelernt hat, mit anderen zu teilen. So wird jede/r zum Lehrer/zur Lehrerin und das Internet verbindet Suchende und Wissende.

Wenn also Wissen zu jeder Zeit per Knopfdruck verfügbar ist, wird es meiner Meinung nach in den Zeiten, in denen man sich trifft immer wichtiger darüber zu kommunizieren. Denn das geschieht über die digitalen Medien anders als im gemeinsamen Raum, wo die Präsenz der einzelnen Personen eine Rolle spielt, wo Transmission stattfinden kann und wo in der Gruppe durch die kollektive Intelligenz neues Wissen entstehen kann. Zumindest in unserer jetzigen Bewusstseinsstufe scheint mir der direkte Kontakt noch notwendig zu sein. 🙂

Abgesehen vom Setting…

Welche Themen bieten sich an?

Was interessiert die jungen Menschen von heute? Wie funktioniere ich? Wie funktioniert die (Um)Welt? Wie funktioniert die Gesellschaft/Gemeinschaft? Unter diesen Überschriften kann man alle Fächer Themenzentriert einbauen

Eine unsere ersten Mitstreiterinnen, Julia Scherbina, hatte schon damals die Idee von solche einen System. Sie nannte es „Evolsch“ und sollte genau diese Themen aufgreifen.

http://global5.twoday.net/

Sie hat es in ihrer Heimat Russland erprobt an Schulen.

Und jetzt kommt Bill Gates mit einem ähnlichen Projekt. Er nennt es Gesamtgeschichte (big history)

http://www.bighistoryproject.com/The-Latest-Word/Bill-Gates-BHP

Er und David Christian aus Australien haben einen Online-Kurs erarbeitet für Studenten aller Welt. Sie wollen erreichen, dass alle Menschen die Geschichte der Welt kennen aus einer Multiperspektivischen Sicht, wo die Grenzen der einzelnen Fächer aufgehoben sind.  Die Funktion und Evolution des Menschen wird darin deutlich, woraus sich die Aufgaben der Zukunft ableiten (… das kann schließlich alles kein Zufall sein!)

Der Vortrag von David Christian dazu auf TED ist wirklich sehenswert!

http://www.bighistoryproject.com/

und nicht zu vergessen: das Schulfach Glück

Das Schulfach „Glück“ ist bundesweit zum Renner geworden. Was es Schülern bringt, erklärt sein Erfinder Ernst Fritz-Schubert hier: Glück als Schulfach • „Worin bin ich stark, was sind meine Ziele?“

hier finden sich viele Unterrichtsmaterialien und Informationen zu diesem Thema:

http://wiki.zum.de/Glück

Leben in Nachhaltigkeit:

Blue Economy in der Schule (über Blue Economy und Gunter Pauli habe ich im Bericht von der Vision Summit berichtet)

http://futureatschool.wordpress.com/2011/05/06/die-blue-economy-in-der-schule/

Übrigens eine sehr interessante Seite von MitstreiterInnen:

http://futureatschool.wordpress.com/

So, dann ist das ja jetzt für den Rest des Schuljahres eine Menge Inspiration… oder für die anstehenden Projekttage?

Und wer einen interessanten Link zu Unterrichtsinhalten der Zukunft hat: bitte mit uns allen teilen! d.h. aber bitte nicht an den Verteiler an alle schreiben, sondern hier posten oder mir schicken, ich sammle leidenschaftlich gerne!

Sonnige Grüße von meiner Terrasse!

Silke

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s