Von der Raupe zum Schmetterling

wie die Natur uns zeigt, wohin die Entwicklung unseres Menschseins geht…

Nach Barbara Marx Hubbard, einer Zukunftsforscherin stehen wir am Übergang zu einer Quantensprung des Menschseins, und wir haben nur eine vage Vermutung, wie das aussehen könnte.

„Eine Ahnung davon kann uns die die Geschichte der Metamorphose der Raupe zum Schmetterling vermitteln. Nori Huddle hat das ernsthaft erforscht und wissenschaftlich korrekt beschrieben. Wenn die Raupe den Kokon bildet und viel Nahrung erhält entstehen im Inneren der Raupe kleine Imaginalscheiben. Sie tragen den neuen genetischen Code des Schmetterlings. Die Raupe erkennt diese Scheiben als fremd und versucht sie zu zerstören. Und das ist interessant, denn in den 60er Jahren, wenn wir sie als die Geburt des neuen Menschseins betrachten, gab es Mordanschläge auf Persönlichkeiten wie John F. Kennedy, Robert Kennedy, Martin Luther King, die uns ein Bild vor Augen holten, was aus uns werden könnten, sie wurden ermordet. Im Körper der Raupe werden die ersten Imaginalscheiben durch das Immunsystem getötet. Doch ihr inneres Programm lässt sie sich vermehren, sie wuchern, sie werden zu Imaginalzellen. Ein schönes Wort, denn die „Imagnal“zellen beinhalten das Abbild oder Image des zukünftigen Schmetterlings. Das Immunsystem versucht zwar immer noch sie zu zerstören. Aber sie sind so zahlreich, dass sie beginnen, sich zu verbinden und sie beginnen, in Resonanz zueinander zu treten. Sie vermehren sich so schnell, dass das Immunsystem der Raupe irgendwann kapituliert. Die Raupe gibt auf. Und die Imaginalzellen benutzen das stoffliche Wesen also die Substanz der Raupe und transformieren es zum Schmetterling.

Es liegt auf der Hand, was dieses Beispiel zeigt: Es gab nur wenige Imaginalscheiben, vielleicht jene Menschen, die die Religionen gründeten, es gab schon immer wissenschaftliche Genies und Visionäre, aber in den 60er Jahren begannen Millionen von Menschen zu erwachen. Und wir wurden immer mehr – und der Raupenkörper will das stoppen. Er versucht, uns da festzuhalten, wo wir sind. Aber wir vermehren uns, weil sich die Gegebenheiten der Erde so gestalten, dass wir tatsächlich programmiert sind mit den Mustern der Zukunft. Jeder Mensch, der die Idee oder ein Bild einer besseren Welt in sich trägt, der das Gespür für eine Welt jenseits von Kampf und Leiden hat, eine Welt, in der unsere Kreativität genutzt wird, ist eine Imaginalzelle im Körper der Raupe. Wir beginnen, miteinander zu schwingen und zu verschmelzen. Vielleicht sind wir gerade auf der Stufe, die uns eine Vorstellung darüber gibt, was verbundene Imaginalzellen bewirken können. Wenn wir alle diese Einzelteile zusammensetzen: Was würde daraus entstehen? Ein Beispiel: Bruchstücke von farbigem Glas, schön, aber getrennt, lassen kein Gesamtbild erkennen. Aber wenn man diese Bruchstücke zusammenfügt, kann man etwas so schönes erkennen wie z.B. die Rosette von Chartres. Fügt man die Imaginalzellen zusammen werden sie zur verschlüsselten Gestalt des Schmetterlings. Bringt man Menschen zusammen mit ihren Visionen, Ambitionen und Zielen, beginnt man die Konturen der neuen Menschheit zu erkennen.

Bewusste Evolution: wir bringen uns ein in die Geschichte und nehmen Anteil daran. Alles beschleunigt sich, auch unsere Entwicklung. Während Innovationen viel Zeit benötigen, um sich zu manifestieren, wie ein neues Wirtschaftssystem, ein neues Bildungssystem, ein neues politisches System offenbart sich der neue Mensch viel schneller.

…“

aus dem Film „Humanity Ascending“, www.BarbaraMarxHubbard.com

Wir sind die Imaginalzellen, die sich zur neuen Dimension von Menschsein verbinden können.

Dazu sollten wir zum einen auf unsere eigene Entwicklung achten und diese Voranbringen, aber auch uns mit anderen zusammen schließen, um unseren Visionen und Bildern mehr Kraft zu verleihen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s