Dem Leben zuhören oder wie Scheitern der Weg zum Erfolg ist

Philipp Poisel machte schon immer Musik und sang, zunächst mit mäßig gutem Feedback… Später wollte er Lehrer werden, schafft aber für das Fach Musik die Aufnahmeprüfung nicht, angeblich weil er nicht so gut Noten lesen konnte… Er geht auf Reisen, quer durch Europa, tingelt mit seiner Musik durch die Strassen, lernt Produzenten kennen, schließlich wird er von Grönemeyer entdeckt und bekommt einen Vertrag. Heute ist er ein erfolgreicher Musiker und hat mit 27 Jahren eine Nr.1 Platzierung in den deutschen Alben-Charts.
http://www.laut.de/Philipp-Poisel

Hat unser System nun versagt, weil niemand erkannt hat, welches Talent dieser Mensch hat? Und niemand so frei war, ihn trotzdem aufzunehmen, auch wenn er nicht so gut Noten lesen konnte? Oder war es nicht gerade gut für ihn, da keinen Erfolg zu haben? So dass er orientierungslos war und herumzog und vielleicht gerade dadurch diese Tiefe erlangt hat, die jetzt alle so begeistert?
Auf was kommt es an im Leben, wie aufmerksam hören wir dem Leben zu, wenn es uns erzählt, in welche Richtung unser Weg geht? Und wo können wir als Lehrer Menschen so begleiten und Strukturen schaffen, die es möglich machen, dass wir genau das lernen und weitergeben?
Das tiefe Sehen und Gesehen werden, das uns immer wieder zeigt, wo es für uns hingeht in diesem Leben. „Lehrer“ der Zukunft…

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s