Frühstück mit Oskar Eckmann und andere Sattelfeste in einer neuen Lernkultur

Ich reise durch die Lande und treffe immer wieder Menschen, die sich für mich als sattelfest in Bezug auf eine neue Lernkultur zeigen. Was heißt das?

Für mich sind es Menschen, die offen sind, die authentisch sind, die etwas wollen, ohne aber den Anspruch zu erheben zu wissen, wie es genau geht und zu fordern, dass alle es genau so machen müssen, um erfolgreich zu sein.

In solchen Gesprächen werde ich immer wieder bestärkt, dass wir keine Lösung finden können für Schule und Bildung, die für alle passt, sondern dass sich der Organismus Schule an jedem Ort mit seinen Organen Schüler, Lehrer, Eltern, mit der Umgebung und den Räumlichkeiten jedesmal zu einem einzigartigen Gebilde formen muss, an dem alle Organe ihren Platz finden. Und selbst darauf erhebe ich nicht den Anspruch es besser zu wissen als andere. Worum es mir geht, ist dass wir alle gefordert sind, Verantwortung zu übernehmen für den Bereich, in dem wir etwas bewirken können.

Bei Oskar ist es der Aufbau der internationalen Schule in Tamera, für die er sich einsetzt. Die Arbeit der Jahre zuvor am Platz der Kinder hat die jungen Menschen zu sozial und politisch aktiven Mitgestaltern der Gesellschaft begleitet. Diese Qualität gilt es zu erhalten und gleichzeitig eine Form zu finden, in der eine Schule in der Gemeinschaft auch dem portugiesischen Schulsystem gerecht wird. Ein Spagat, der nicht nur fundierte Kenntnisse, sondern auch eine Pflege der Beziehungen zu lokalen Behörden erfordert.

Eine Arbeit, die ich mit großem Interesse verfolge und worauf ich schon gespannt bin.

Weitere Sattelfeste: demnächst 🙂

oskar

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s