Transformation braucht Bildung

knotenpunkte3Neue Modelle und Gemeinschaftsformen basieren auf Menschen, die offen dafür sind. Das erfordert nicht nur entsprechende vorbereitende Bildungseinrichtungen, die sich von Schule und Universität der heutigen Zeit unterscheiden, sondern auch eine neue Art von Vermittlern, die die Grundlagen für einen Bewusstseinswandel schaffen.

In einer Zeit, in der wir an der Schwelle eines Bewusstseins- und Kulturwandels stehen, stellt sich die Frage, wie dieser Wandel Bildung beeinflusst und umgekehrt. Welchen Zweck erfüllt unser Bildungssystem und welchen wollen wir ihm geben? Wenn wir uns in Richtung einer nachhaltig enkeltauglichen Zukunft entwickeln wollen, braucht es nicht nur fünf Prozent mehr Ingenieure, sondern Menschen mit Mitgefühl für sich selbst und die Natur um sie herum. Menschen, die sich so mit der Natur verbunden fühlen, dass sie sie als Teil ihrer selbst bewahren möchten. Für mich ist eines der wichtigsten Ziele einer breiten Neustrukturierung unseres Bildungssystems, diese Verbindung – wieder – herzustellen.

[…]

Die Erweiterung des Bewusstseins und der Wahrnehmung, vor allem die innere Bereitschaft, wieder zu fühlen, sind für mich zentrale Elemente einer zukunftsorientierten Bildung. Bewusstseinserweiterung ist nichts Theoretisches. Sie lebt von der Inspiration realer Menschen an realen Orten. Hier kommen die „Lehrer“ ins Spiel. Bildung und das Bildungssystem sind momentan noch Knotenpunkte für Veränderung, da alle in diesem System sind und es durchlaufen. Hier können Samen gelegt werden für die Entwicklung einer neuen Kultur. Und Lehrer spielen hier eine wichtige Rolle. Was brauchen Lehrer, um Menschen in diesem Prozess zu begleiten? Eine Grundvoraussetzung ist die Erfahrung der eigenen Potenzialentfaltung. Nur wenn sie selbst lebendige Beispiele einer neuen Kultur sind und diesen Impuls in sich tragen, können sie ihn weitergeben.

[…]

der ganze Artikel: www.sein.de/archiv/2014/januar-2014/transformation-braucht-bildung.html

Menschen, die in sich den Ruf fühlen, bei der Neugestaltung unserer Lern- und Beziehungskultur mitzugestalten, können sich für die neue Jahresgruppe LernKulturZeit bewerben: weiss@sinn-stiftung.eu

LKZ_Logowww.lernkulturzeit.de

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s