ACE – und warum wir so oft wegschauen


Das sollten alle gesehen haben.

Es geht nicht nur um die Fakten, wie sehr frühe traumatische Erlebnisse die Gesundheit ein Leben lang beeinflussen. Gerade wenn es um Gewalt jeglicher Art zu Hause geht. Oder dem Ausgesetzt sein von psychisch kranken Eltern. Sie beschreibt es so passend mit dem Bild, welche Flight or Fight Symptome ausgelöst werden, wenn wir einem Bären im Wald begegnen. Und dass es im Wald Sinn macht. Aber was bedeutet es für ein Kind, wenn der Bär jeden Abend nach Hause kommt…

Sie hatte Kinder in „Behandlung“ mit der Diagnose „ADHS“, bei denen sich relativ bald herausstellte, dass sie massiven Belastungen ausgesetzt sind. ES gibt viel stärkere Zusammenhänge, als wir bisher angenommen hatten. Über 17000 Personen wurden untersucht, wie früh erlebter „giftiger“ Stress ihr Leben und ihre Lebenserwartung beeinflusst hat. Die zitierte Studie ist hier http://www.acestudy.org/home zu finden, ebenso ein Test, mit dem man sein ACE-Scores berechnen kann. (ACE – Adverse Childhood Experiences )
Es betrifft viel mehr als man denkt und ist kein Randproblem minderpriviligierter Schichten. Dass wir sowenig hinschauen hängt ihrer Meinung nach damit zusammen, dass wir als Erwachsene auch davon betroffen sind und lieber wegschauen als uns damit auseinander zu setzen.
Und sie appelliert auch dass es unsere Verantwortung ist hinzuschauen. Es wird Gefüge in uns auslösen, die wir vielleicht lieber nicht haben wollen. Sie nicht zuzulassen macht uns aber auf Dauer taub und gefühllos und trägt auf jeden Fall nicht dazu bei, dass wir lebendige Vorbilder werden für Kinder und wie sie damit umgehen dass sie eine Umwelt ausgesetzt sid, die es nicht immer gut mit ihnen meint.
We are the movement…
Bravo, Nadine Burke Harris und danke für diesen inspirierenden Talk!

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s