Das Gute im Kind sehen

 

kerze_goldkerze_goldkerze_goldkerze_goldkerze_goldkerze_goldkerze_goldkerze_goldkerze_goldkerze_goldkerze_goldkerze_gold

12. Dezember

Eine Lehrerin aus Israel erklärt in diesem Video eindrücklich, welche Bedeutung es hat, wie wir über Kinder sprechen oder was wir von ihnen denken.

Das ist nicht neu, und doch habe ich das Gefühl, wir vergessen es leicht. Wer mit Kindern arbeitet, sei es in der Schule oder an andere Orten, kann es ja gerne ausprobieren. Und: es gilt nicht nur für Kinder!

Welche Macht wir doch haben, Gutes zu bewirken. Wichtig erscheint mir nur, dass wir nicht hohle Worte sprechen, sondern: wenn wir solche Ermutigungen aussprechen, sollten wir sie tatsächlich auch ehrlich so meinen. Dazu verhilft die eigenen Erfahrung, so wie bei dieser Lehrerin, oder eine tief gefühlte Liebe zu den Menschen. LehrerIn sein ist nicht nur eine Berufung, es ist auch ein Weg…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s