Über mich

Gymnasiallehrerin – Yogalehrerin – Mutter – Innovationscoach- Organisationsentwicklerin – 

was noch? Kulturkreationistin – Bildungsvisionärin – Netzwerkerin – Beziehungswissenschaftlerin – Intuitionistin – Zukunftsbildnerin – …? 

Ich war jahrelang mit Leib und Seele Lehrerin, liebte das Unterrichten und den Umgang mit Gruppen. Im Regelschulsystem wurde es für mich immer enger, so dass ich bald nach neuen FreiRäumen gesucht habe. Meine Zeit an der Universität hat meinen Horizont geöffnet für neue Strömungen auf dem Bildungssektor, vor denen ich weder Augen noch Herz verschließen kann, was mich dahin gebracht hat, wo ich heute stehe.

Das Gefühl sinnlose Dinge zu tun während mir meine innere Stimme sagt, was die Alternative dazu wäre ist der Grund für die Suche nach dem Bildungssystem für morgen, für eine optimale Förderung der Potenziale der jungen Menschen. Wo Lehrer in wirklichem Kontakt sind mit ihren Schülern und Kollegen, wo gemeinsames Lernen stattfindet und alle Intelligenzen gefördert werden nach einem integralen Ansatz.

Für eine wirkliche Veränderung im System braucht es Menschen, die zu dieser werden, und sich zusammenschließen, um diese neue Wirklichkeit zu leben und das so lange tun, bis sich die Veränderung auch außerhalb dieser Keimzellen manifestiert.

Ich habe mittlerweile so viele sinnvolle Werkzeuge kennen gelernt, die die Sicht auf die Dinge erweitern. Es gibt so viele ermutigende neue Wege in der Bildung und viele Menschen die an inspirierende Orten eine neue LernKultur leben. Mein Wunsch ist, diese Botschaften weiter zu geben und Menschen überall zu ermutigen, ihrer inneren Stimme zu folgen und das was in Schule nicht mehr sinnvoll ist einzutauschen gegen Systeme und Methoden, die Sinn machen – es funktioniert!

Interview: New spirit of education

Lebenslauf 

Publikationen

Einzel- oder Gruppen-Coaching in Bildungsfragen und zur persönlichen Entwicklung, Life-Readings und Meditationsveranstaltungen nach Vereinbarung.

 

 

Und jetzt ganz privat:

was mich bewegt, wofür gebe ich meine Lebenskraft?

Ich stehe für Gemeinschaft, dafür dass Menschen erkennen, dass sie aufgehoben sind in der Gemeinschaft, dass sie Teil eines großen Ganzen sind und dass es Sinn macht, dass jede/r ihren/seinen ganz spezifischen Platz in dem ganzen Gebilde einnimmt.

Meine Aufgabe im Leben ist immer wieder Menschen zu unterstützen, ihren Platz zu finden, ihr Potenzial zu entfalten, und dafür setze ich mich ein. Es gibt so viele Schätze, die noch nicht gehoben wurden, manchmal macht mich das sehr traurig. Wenn mir ein Mensch begegnet, kann es sein, dass ich ihn nicht ganz sehen kann, weil ich eher sein Potenzial sehen kann.

Daran immer wieder zu glauben und zu sehen , was noch möglich ist, ist nicht immer einfach, aber ich gebe mir Mühe.

Ich liebe Singen, und seit ich mich rudimentär mit der Gitarre begleiten kann, treffe ich auch die Töne. 🙂

Und ich male gerne.

Kontakt:

Silke Weiß
0179 7067993

info@lernkulturzeit.de

Advertisements

4 Antworten zu “Über mich

  1. Andrea Kain

    Liebe Silke, danke für deine wunderbare Seite – bin darauf gestoßen während ich meinen Vortrag für Lehrer über „Achtsamkeit und Mitgefühl in der Schule“ vorbereitet habe.
    Andrea Kain, Österreich

  2. Liebe Silke Weiß,
    was bin ich froh, endlich eine Seite wie diese gefunden zu haben. Ich bin selbst seit über 30 Jahren Grundschullehrerin im Raum Kassel und habe einige Ausbildungen im spirituellen Bereich gemacht, die auch ansatzweise in der Schule anwenden kann. So habe ich einen Entspannungsraum mit 2 Kollegen eingerichtet, der auch seit 2 Jahren regelmäßig genutzt wird, habe 2006 ein Büchlein geschrieben:<Die Kinder der neuen Zeit <, habe einen Blog erstellt:blog-ela.over-blog.de, u.v.m. Es wäre schön, wenn wir in einen Austausch kommen könnten, denn ich bin an der Entwicklung neuer Potenziale und dem bewußten lehrer sein sehr interessiert.
    Mit lieben Gruß
    G.Marinos

  3. Auf der Seite bne-jobs im facebook suchen wir einen Potenzialentfalter – gibt es in den Reihen der Leute, die die LernKulturZeit prägen jemanden, der uns hier unterstützen könnte?
    Aus gegebenem Anlass gilt das Fachkräftegebot.
    Über eine Rückmeldung würden wir uns freuen.
    Herzlich Kerstin Blum, Hof Denkelseifen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s